Was ist die Stromgrundversorgungsverordnung?

gibt es günstigen Ökostrom

Es handelt sich hierbei um die Verordnung über die allgemeinen Bedingungen für die Grundversorgung von Haushaltskunden sowie die Ersatzversorgung mit Elektrizität aus dem Niederspannungsnetz.

In der Verordnung werden die allgemeinen Bedingungen geregelt, die Versorgungsunternehmen im Rahmen der Grundversorgung nach § 36 Abs. 1 EnWG nach denen Haushaltskunden mit Elektrizität beliefert werden müssen. Diese Bestimmungen sind Bestandteil des Grundversorgungsvertrages zwischen den Grundversorgern und den Endkunden. Gleichzeitig werden hier auch die Bedingungen nach § 38 Abs.1 EnWG für eine Ersatzversorgung geregelt.

Dazu muss ein Grundversorgungsantrag in Schriftform erstellt werden. Kam der Vertrag in anderer Weise zustande, dann muss der Grundversorger den Kunden unverzüglich in Textform über alle Einzelheiten informieren.

zum Strom Tarifrechner >>